Sätze

Meine Zeit wird erst gekommen sein, wenn ich eine Leghenne geworden sein werde, ich meine natürlich eine Legente, nein,immer noch nicht, eine Legende natürlich, wie komm‘ ich denn bloß auf Leghenne?

Christo verhüllt, Christ-Bewusstsein deckt auf.

Ich mal nicht ab, ich mal mich zu.

Wer wirft den ersten Stein?
Da will ich wohl Kain Abel sein.

Das Leben und das Sterben
überlass ich meinen Erben…

Tage kommen und auch gehen, nur der Moment
der bleibt bestehen, was dann bleibt ist nicht die Zeit, 
alleine nur die Ewigkeit.

Ich kenne nur das Leben , kenn ihn nicht den Tod
auch der gehört zum Leben, drum hab ich keine Not.

Sei nicht betrübt,
Du wirst geliebt, auch wenn der Himmel Wolken schiebt,
vorbei ist bald der Seele Nacht, wenn Dir die Sonn‘ vom Himmel lacht.

Die Blätter fallen zur Erde hin , da gehts mir wohl gleich durch den Sinn
ob bald auch ich dann werde Erde. Und wenns dann soweit ist, weiche ich meiner Leiche.

 

Nichts ist 100%ig sicher, nur der Tod.
Kernkraftwerke dementsprechend auch nicht , nur wenn da etwas passiert, dann kann es leicht todsicher sein, dass diese 100%ige Sicherheit eintritt.
Abgesehen vom ungelösten Problem der Entsorgung des Mülls den sie produzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.